A-Wurf

Geb. 25.03.2021 04:38 Uhr/11:18 Uhr & 26.03.2021 19:43 Uhr

 

Katze: Int. Ch. Azreal Warushka Wielka – "Wari"
Züchter: Leanne Hewitt – ZA
Besitzer: Diana Mangel – AT

Kater: Eur. Gr. Int. Ch. Tyana Czar Luhezar – „Louie“
Züchter: Sally Briton – AU
Besitzer: Maartje Schoenmaker – NL


Nr. 1 – Kater (75g)
Nr. 2 – Kater (70g)
Nr. 3 – Kater (113g)


Beide Elterntiere wurden NEGATIV auf Patellaluxation, HCM und PKD getestet. 
03.08.2021

So schnell sind 4 Monate voller Freude, Abenteuer, Spaß und Fotoshootings vorbei!

Am 30. Juli sind Addo und Akim in ihr neues Zuhause gezogen. Sie haben sich sehr gut eingelebt und kommandieren bereits ihre neue Familie ordentlich herum! Gut gemacht Jungs!  

Akim, 4 Monate alt, 2,10 kg
Mein schöner Akim, so vorsichtig und achtsam wie Mama Wari, jedoch der exzessivste Kuschler, den ich je hatte. Um Streicheleinheiten zu bekommen springt er einem regelrecht in die Hand.
 
Addo, 4 Monate alt, 2,30kg
Addo der Lässige! So entspannt wie Papa Louie, allzeit bereit mit den Kindern unserer Besucher zu spielen und besitzt das dichteste Fell dieses wundervollen Wurf-Trios. 


Am 2. August zog Arsenij zu seiner neuen Familie und seinem 1,5 Jahre alten Thai-Bruder. Dort angekommen hat er wieder einmal bewiesen, wie besonders er ist. Bereits 5 Stunden nach seiner Ankunft begann er mit Heinrich zu kuscheln und bei ihm zu schlafen. Es ist eine schöne Bestätigung, zu sehen wie sehr sich zwei wildfremde Kater aufeinander einlassen können und sich daraus eine lebenslange, innige Freundschaft entwickelt. 
 
Arsenij, 4 Monate alt, 2,18kg
Mein furchtloser Arsenij, er liebt es mittels Showgriff durch die Wohnung zu „fliegen“ und alles von Oben zu erkunden. Er ist sehr fotogen und der menschenbezogenste Kater den ich bis jetzt hatte.

 

Es ist immer schwer, von einem Wurf Abschied zu nehmen, aber die Bilder und Videos, die ich von ihren liebevollen und fürsorglichen Familien erhalte, sind der Mühe Lohn und für mich die Bestätigung, dass ich mich für die richtigen Familien entschieden habe. Ich möchte mich bei allen Züchtern und Freunden bedanken, die an der Entstehung dieses Wurfes beteiligt waren und mein Bauchgefühl und mich unterstützt haben.  

 

 

06.05.2021
Die Jungs sind bereits über einen Monat alt und entwickeln sich prächtig.


Seit einiger Zeit haben sie auch schon Namen:
(Aurora Blue = Zwingernamen, den jedes Kitten aus meiner Zucht trägt; Luhezarovic= der Name des Vaters (Luhezar) in Russisch, um ein Erkennungsmerkmal dieses Wurfes zu haben) 

#1 Aurora Blue Akim Luhezarovic – AKIM
#2 Aurora Blue Arsenij Luhezarovic – ARSENIJ
#3 Aurora Blue Addo Luhezarovic – ADDO

 

Akim (rus.) – Akim ist ein alt-russischer Name, noch aus UDSSR Zeiten. „Akims“ haben einen starken Willen, sind mutig und können sehr impulsiv sein. Ins Deutsche übersetzt bedeutet es so viel wie „von Gott geschaffen“.
Akim’s Fellfarbe ist sehr hell geworden – er ist nun unser Silberpfeil. Außerdem hat sich seine Kopfform super entwickelt. Er ist ein sehr guter Kletterer und spielt sehr gern mit seinen Flummis. Bei fremden Menschen ist er noch vorsichtig und versteckt sich lieber bzw. beobachtet sie von einem Geschützen Platz aus. Wenn Akim zum Spielen oder Kuscheln kommt, himmelt er einem mit seinen blauen Augen regelrecht an. Außerdem ist er unser Tiefschläfer, sobald Akim einmal eingeschlafen ist, weckt ihm so leicht nichts mehr auf.

Arsenij (rus.) – Arsenij ist ebenfalls ein russischer Name. Er bedeutet männlich/maskulin und der Tapfere.

Arsenij ist unser kleiner Hooligan. Er kämpft für sein Leben gern gegen seine Brüder. Obwohl er der Kleinste/Zarteste ist, ist er der größte Macho und macht somit seinem Namen alle Ehre. Außerdem hat er einen starken Bezug zu Menschen. Er kommt sofort zu mir, wenn ich ihm einen guten Morgen wünsche und kuschelt bzw. spielt mit mir. Ab und zu kommt es dann vor, dass er plötzlich still daliegt, weil er eingeschlafen ist.

Addo (afr.) – Addo ist ein afrikanischer Name. Dieser Name ist Wari's Züchterin Leanne gewidmet. In Südafrika gibt es den Addo Elefanten National Park. Im Jahr 1931 wurde er gegründet, um die letzten 11 Addo-Elefanten in Südafrika zu schützen. Das Projekt war so erfolgreich, dass heute wieder mehr als 600 Elefanten dort leben! Mein Hauptziel der Zucht ist es, besondere und gesunde Russisch Blau Linien am Leben zu erhalten und zu schützen, so wie es der Addo Elefanten NP mit den Elefanten getan hat.

Addo ist unser Hüne. Er ist mit Abstand der Größte und auch Schwerste in der Gruppe – ein ganzer Papa. Addo ist seinen Brüdern immer einen Schritt voraus. Er war der Erste der das Katzenkisterl benutzte und das Feuchtfutter fraß. Sein Fell ist dunkelgrau und sehr dicht was es „plüschig“ wirken lässt.


In diesen 6 Wochen hat sich somit bereits einiges getan. Alle können schon brav das Katzenkisterl benützen und Akim & Addo fressen auch schon brav feste Nahrung (Feuchtfutter). Arsenij lässt sich noch Zeit und bevorzugt weiterhin die Milchbar von Mama Wari. Die Jungs dürfen nun untertags auch schon das Wohnzimmer und die Küche erkunden, da sie schon mehrmals aus ihrem „Jugendspielzimmer“ ausgebrochen sind. Onkel Yuri und Jascha haben das ganze Treiben von Anfang an miterlebt, halten jedoch noch Abstand von den ungestümen kleinen „Biestern“.

 


02.04.2021
Heute ist unser Katertrio bereits 7 beziehungsweise 8 Tage alt. Alle sind gesund und haben die erste Woche gut überstanden. Wari ist eine sehr fürsorgliche Mutter, genießt aber auch ihre Freiheiten. Sobald die Jungs schlafen kommt sie mit auf den Balkon und genießt die Sonne oder holt sich Kuscheleinheiten. 

Was das Aussehen der Kätzchen betrifft, so sind Nr. 1 und Nr. 3 ihrem Papa sehr ähnlich - groß mit plüschigem, dunklem Fell. Im Moment schlägt Nr. 3 alle Rekorde in Bezug auf die Größe und das Gewicht. Nr. 2 ist da mehr wie Mama - zierlich mit schönem silber- schimmerndem Fell. 
Betreffend den Charakter: Nr. 2 ist ein Kämpfer, er verteidigt seine Zitze rastlos mit großem Erfolg, Nr. 1 ist der Unauffällige und Nr. 3 ist unser Nörgler, sehr schnell von allem und jedem genervt.

Alles in allem sind die drei Jungs, obwohl unterschiedlich, sehr unterhaltsam und ich bin gespannt, wie sie sich die nächsten Wochen entwickeln werden. 

Schließlich möchte ich mich auch wieder bei meiner Mentorin (zugleich Besitzerin des Zuchtkaters), Wari’s Züchterin, meiner Tierärztin und meiner Familie bedanken. Ohne ihre Unterstützung wäre dieser Wurf nicht möglich gewesen. 


 

25.03.2021
Nach einer unruhigen Nacht hat Wari heute früh (Tag 64) um 04:38 Uhr ihr erstes Kitten bekommen. Ein Kater – 75g leicht und völlig gesund. 6h später wurde Kater Nr. 2 geboren. Mit 70g ist er das Leichtgewicht in der Gruppe, trinkt aber wie ein großer und ist ebenfalls rundum g’sund. Unser Überraschungsei Kater Nr. 3 kam mit 39h Verspätung am 26.03.2021 um 19:47 Uhr (Tag 65) auf die Welt. Mit 113g ist er der schwerste und größte in der Gruppe.

 

Eine Geburt miterleben zu dürfen, ist jedes Mal aufs Neue ein (manchmal langes) Abenteuer und ein Erlebnis! Wari und den Kitten geht es sehr gut und sie erholen sich nun von den „Strapazen“ der Geburt. 



 
E-Mail
Infos