Wieso Russisch Blau?


Wenn sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, ob ich eine Katze haben möchte, hätte ich gelächelt und standhaft gesagt „Ich bin ein Hundemensch!“.

Dann habe ich Nachbars Katze, einen Russisch Blau Kater namens „Plushkin“ gesehen. Dieser elegante und muskulöse Körper, der Silber Schimmer des Fells in der Sonne und diese leuchtend-smaragdgrünen Augen. WOW!

Es dauerte kein Jahr und  ich hatte meinen ersten Kater Yuri. Ich war so begeistert von ihm. Yuri folgt mir auf Schritt und Tritt, will immer in meiner Nähe sein und geht sogar an der Leine spazieren; man könnte fast denken er ist ein Hund!

Bald darauf zog mein zweiter Kater, Jascha vom Grauen Glück bei uns ein. Yuri war begeistert, da er nun einen Spielkameraden hatte. Jascha ist der Sonnenschein in unserem Team. Er „grinst“ immer fröhlich, löst jedes Intelligenzspielzeug und ist eine kleine Plaudertasche. Mit ihm habe ich dann auch meine ersten Katzenausstellungen besucht und mein Hobby dadurch erweitert. Nach reichlicher Überlegung, habe ich nun den Schritt gewagt und mir meine dritte Katze – eine Zuchtkatze namens „Wari“, zugelegt. Ein neues Abenteuer mit meinen Russisch Blau Katzen beginnt. 

Ich werde Sie laufend über die Ereignisse in meiner Zuchtstätte, Besuche von Ausstellungen, sowie Wurfankündigungen informieren.
 
E-Mail
Infos